Bratwurstmuseum

Nürnberg, die Stadt im Herzen Deutschlands, ist eine Stadt voller Geschichte und Tradition. Eine der vielen Attraktionen, die sowohl durch ihre Einzigartigkeit als auch durch ihre kulturelle Bedeutung hervorsticht, ist das Bratwurstmuseum. Das Museum bietet einen Einblick in die Welt der Bratwurst – ein kulinarischer Genuss, der ein Synonym für die deutsche Küche ist.

Die Geschichte der Bratwurst

Bratwürste sind seit Jahrhunderten ein Grundnahrungsmittel in der deutschen Kultur. Aufzeichnungen belegen, dass es sie bereits 1313 n. Chr. in Nürnberg selbst gab! Die Bratwürste werden traditionell aus Schweine-, Rind- oder Kalbfleisch hergestellt und sind für ihr besonderes Geschmacksprofil bekannt, das von einer einzigartigen Mischung aus Gewürzen wie Majoran, Kümmel, weißem Pfeffer und Muskatnuss herrührt.

Über das Bratwurstmuseum

Das Bratwurstmuseum ist eine Hommage an dieses kultige Gericht, indem es seine Entwicklung im Laufe der Zeit nachzeichnet. Es ist seit 2007 unter der Schirmherrschaft des Fördervereins Nürnberger Bratwurst e.V. für die Öffentlichkeit zugänglich und vermittelt den Besuchern einen Einblick, wie die Bratwurst im Laufe der deutschen Geschichte nicht nur die Gastronomie, sondern auch die gesellschaftlichen Bräuche beeinflusst hat.

Das Museum ist im Historischen Kunstbunker untergebracht – einem Kunstbunker aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, der zum Schutz wertvoller Werke bei Luftangriffen diente. Dies verleiht Ihrem Besuch eine weitere historische Dimension.

Museumsexponate

Die interessanten Exponate des Museums nehmen Sie mit auf eine Reise durch die verschiedenen Aspekte der Bratwurstherstellung – von der Aufzucht der Tiere bis hin zum Verzehr der Bratwurst auf lokalen Märkten oder Volksfesten!

Eine der Hauptattraktionen ist die Ausstellung „Die längste Wurstkette“, in der Sie eine Wurstkette mit einer Länge von 1.097 Metern bewundern können. Sie wurde im Jahr 2000 von den Nürnberger Metzgern zur Jahrtausendfeier hergestellt und wird nun im Museum für die Nachwelt aufbewahrt.

Darüber hinaus gibt es Exponate zu den traditionellen Werkzeugen der Bratwurstherstellung, historische Dokumente zur Herstellung und zum Handel mit Bratwürsten sowie Kunstwerke, die von diesem beliebten Nahrungsmittel inspiriert sind.

Interaktive Erlebnisse

Das Bratwurstmuseum bietet auch interaktive Erlebnisse, die alle Ihre Sinne ansprechen. Sie können an Workshops zur Wurstherstellung unter Anleitung von Experten teilnehmen oder sich einem Blindtest unterziehen, bei dem Sie verschiedene Wurstsorten allein anhand ihres Geschmacksprofils erkennen müssen!

Kulinarische Köstlichkeiten

Kein Besuch des Bratwurstmuseums wäre vollständig, ohne eine echte deutsche Bratwurst zu probieren! Das Restaurant des Museums serviert eine Vielzahl von Gerichten mit diesen köstlichen Würsten, die nach traditionellen Methoden zubereitet werden. Kombiniert mit lokalen Bieren ergibt sich ein unvergessliches gastronomisches Erlebnis.

Planen Sie Ihren Besuch

Das Bratwurstmuseum ist das ganze Jahr über geöffnet, außer montags. Die Eintrittspreise sind erschwinglich und für Gruppen und Familien gibt es Ermäßigungen. Auf Anfrage können Führungen organisiert werden, die tiefere Einblicke in die verschiedenen Exponate geben und faszinierende Geschichten über die Geschichte der Bratwurst erzählen.

Nürnbergs reiche Geschichte in Verbindung mit seiner Liebe zu gutem Essen macht es zu einem Muss für jeden Reisenden, der in die authentische deutsche Kultur eintauchen möchte – und wo ginge das besser als im Herzen der kulinarischen Tradition: Das Bratwurstmuseum!

Häufig gestellte Fragen

Wie sind die Öffnungszeiten des Bratwurstmuseums in Nürnberg?

Das Bratwurstmuseum in Nürnberg ist von Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Es ist jedoch immer eine gute Idee, auf der offiziellen Website nachzuschauen oder sich direkt mit dem Museum in Verbindung zu setzen, um eventuelle Änderungen aufgrund von Feiertagen oder besonderen Veranstaltungen zu erfahren.

Wie bekomme ich Tickets für das Bratwurstmuseum und wie viel kosten sie?

Eintrittskarten für das Bratwurstmuseum können Sie am Tag Ihres Besuchs direkt im Museum kaufen. Ab sofort kostet eine Eintrittskarte für Erwachsene 7 €, während Kinder zwischen 6 und 17 Jahren einen ermäßigten Preis von 4 € zahlen. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Es sind auch Familientickets erhältlich, die ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, wenn Sie mit Ihrer Familie anreisen.

Was kann ich im Bratwurstmuseum in Nürnberg besichtigen?

Das Bratwurstmuseum bietet Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und den Herstellungsprozess einer der berühmtesten deutschen Würste – der Nürnberger Bratwurst. Anhand von interaktiven Exponaten, historischen Artefakten und sogar Kochvorführungen erfahren Sie mehr über diese kulinarische Tradition, die Jahrhunderte zurückreicht. Sie werden auch erfahren, warum die Bratwürste kleiner sind als andere und was sie so einzigartig macht!

Kann man im oder in der Nähe des Museums essen?

Auf jeden Fall! Ein Besuch in diesem Museum wäre nicht vollständig, wenn Sie nicht eine echte deutsche Bratwurst dort probieren würden, wo sie herkommt! Das Restaurant vor Ort serviert traditionelle fränkische Gerichte, darunter verschiedene Wurstsorten, die auf unterschiedliche Weise zubereitet werden (gegrillt, gekocht usw.), sowie andere regionale Spezialitäten wie Brezeln und lokale Biere. Wenn Sie keine Lust auf deutsche Küche haben, ist das Nürnberger Stadtzentrum mit einer Vielzahl von Restaurants nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Was ist die Geschichte des Bratwurstmuseums?

Das Bratwurstmuseum wurde gegründet, um das reiche Erbe der kultigen Nürnberger Bratwürste zu ehren und zu bewahren. Das Museum selbst ist in einem alten Schlachthof aus dem Jahr 1900 untergebracht und verleiht Ihrem Besuch historischen Charme. Es führt Sie durch die jahrhundertealte Tradition der Wurstherstellung in Nürnberg, die seit 2021 als Teil des immateriellen Kulturerbes der UNESCO anerkannt ist. Dieses kleine, aber umfassende Museum zeigt, wie diese einfache Wurst die kulinarische Identität Deutschlands entscheidend geprägt hat.

Bratwurstmuseum ist Teil unserer Sightseeing-Tour!

Entdecken Sie diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten bei unserer einzigartigen Mischung aus Stadtführung und Schnitzeljagd.

Mehr aus unserem Magazin