München mit kleinem Budget entdecken: 10 Must-Do-Aktivitäten

Discover Munich on a Budget: 10 Must-Do Activities
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Table of Contents

München ist eine schöne und lebendige Stadt, die viel zu bieten hat, aber für Reisende mit kleinem Budget auch teuer sein kann. Dennoch gibt es in der Stadt viele Möglichkeiten, die das Budget nicht sprengen. Von der Erkundung der Parks und Grünflächen der Stadt bis hin zum Besuch der Museen und Kultureinrichtungen gibt es viele Aktivitäten, die nicht viel Geld kosten. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir 10 preisgünstige Aktivitäten in München vor, mit denen du die Stadt auch mit kleinem Geldbeutel entdecken kannst.


Eine der besten Möglichkeiten, alle Sehenswürdigkeiten zu sehen, ist eine App. Explorial bietet eine Schnitzeljagd / Sightseeing-Touren in vielen deutschen Städten an.

Wenn du daran interessiert bist, das Beste von München mit einem kleinen Budget kennenzulernen, dann solltest du dir diese Tour ansehen:

Wenn du planst, München mit einem kleinen Budget zu bereisen, gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um Geld zu sparen. Hier sind 10 Ideen, was du in München besuchen kannst, wenn du mit einem kleinen Budget reist:

  1. Besuche den Marienplatz, den zentralen Platz Münchens, auf dem sich das Neue Rathaus und das Alte Rathaus befinden. Der Marienplatz ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen und ein großartiger Ort, um Straßenkünstler zu beobachten oder die Atmosphäre der Stadt zu genießen;
  2. Schlendere durch das Schloss Nymphenburg, ein Barockschloss am westlichen Rand der Stadt. Das Schloss verfügt über eine Reihe schöner Gärten und Parks und ist ein großartiger Ort, um zu entspannen und die Landschaft zu genießen;
  3. Erkunde das Münchner Stadtmuseum, das einen umfassenden Einblick in die Geschichte und Kultur der Stadt bietet. Das Museum befindet sich in den ehemaligen königlichen Stallungen und bietet eine Reihe von Ausstellungen zu Themen wie Kunst, Geschichte und Architektur;
  4. Mach einen Spaziergang durch den Hofgarten, einen wunderschönen Park im Zentrum von München. Der Hofgarten ist ein toller Ort, um sich zu entspannen und die Schönheit der Stadt auf sich wirken zu lassen, und er ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt;
  5. Erlebe den Münchner Olympiapark, der für die Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut wurde. Der Park verfügt über eine Reihe von Sportanlagen und Attraktionen wie den Münchner Olympiaturm und das Sea Life Munich Aquarium;
  6. Besuche das Deutsche Museum, ein Wissenschafts- und Technikmuseum, das zu den größten seiner Art auf der Welt gehört. Das Museum zeigt eine Reihe von Exponaten zu Themen wie Verkehr, Energie und Kommunikation und ist ein großartiger Ort, um sich über die neuesten Entwicklungen in Wissenschaft und Technik zu informieren;
  7. Entdecke die Isar, einen Fluss, der durch München fließt und ein beliebter Ort zum Schwimmen, Angeln und für andere Aktivitäten im Freien ist. Die Isar ist ein großartiger Ort, um sich zu entspannen und die Schönheit der Stadt zu genießen, und sie ist ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen gleichermaßen;
  8. Entdecke mehr über die Münchner Residenz, das ehemalige Königsschloss der bayerischen Wittelsbacher-Könige. Die Residenz beherbergt eine Reihe von Museen, darunter die Schatzkammer, die eine Sammlung von Schmuck, Waffen und anderen Schätzen enthält;
  9. Spaziere durch den Englischen Garten, einen großen öffentlichen Park, der sich über 3,7 Quadratkilometer erstreckt. Der Park beherbergt eine Reihe von Attraktionen, darunter den Chinesischen Turm, einen Biergarten und ein japanisches Teehaus. Der Englische Garten ist ein großartiger Ort zum Entspannen, für ein Picknick, einen Spaziergang oder eine Radtour;
  10. Besuche die Münchner Frauenkirche, eine gotische Kathedrale, die über der Stadt thront. Die Frauenkirche ist eines der berühmtesten Wahrzeichen Münchens und ein toller Ort, um Fotos zu machen oder einfach nur die Schönheit der Architektur zu bewundern. Der Eintritt zur Frauenkirche ist kostenlos und sie ist täglich geöffnet.

1. Schau dir den Marienplatz an

photo 1649609765902 254a227dc960

Der Marienplatz ist der zentrale Platz in München und ein beliebter Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Er ist nach der Mariensäule benannt, die 1638 auf dem Platz errichtet wurde, um das Ende der schwedischen Besatzung während des Dreißigjährigen Krieges zu feiern.

Der Platz ist von einer Reihe wichtiger Gebäude umgeben, darunter das Neue Rathaus und das Alte Rathaus, die beide für sich genommen architektonische Wunderwerke sind. Der Platz ist ein beliebtes Touristenziel und ist das ganze Jahr über Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen und Aktivitäten, darunter der traditionelle Weihnachtsmarkt. Der Marienplatz ist ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden und ein Gefühl für die lokale Kultur und Geschichte zu bekommen.

2. Schlendere durch das Schloss Nymphenburg

Das Schloss Nymphenburg ist ein wunderschönes Barockschloss am westlichen Rand von München. Es wurde im 17. Jahrhundert als Sommerresidenz für die bayerischen Wittelsbacher erbaut und ist ein großartiger Ort, um etwas über die Geschichte und Kultur der Stadt zu erfahren.

Im Schloss sind mehrere Museen untergebracht, darunter das Marstallmuseum, das eine Sammlung von Kutschen und anderen historischen Fahrzeugen beherbergt, und das Porzellanmuseum, das eine Vielzahl von Porzellanobjekten aus der ganzen Welt zeigt. Das Schloss ist von wunderschönen Gärten und Parks umgeben und ist ein großartiger Ort, um einen Nachmittag in der Sonne zu verbringen und die natürliche Schönheit der Gegend zu genießen. Schloss Nymphenburg ist nicht nur ein beliebtes Touristenziel, sondern auch eine bedeutende kulturelle und historische Stätte.

3. Erkunde das Münchner Stadtmuseum

Die Fünf Höfe sind ein beeindruckendes Barockschloss, in dem das Münchner Stadtmuseum untergebracht ist, das sich mit der Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner befasst. Das Museum beherbergt eine Reihe von Dauerausstellungen, die eine Vielzahl von Themen wie die Geschichte, Kultur und Kunst der Stadt behandeln. Das ganze Jahr über gibt es außerdem eine Reihe von Wechselausstellungen, die bestimmte Facetten der Münchner Vergangenheit oder Gegenwart beleuchten.

Das Münchner Stadtmuseum ist eine wichtige kulturelle Einrichtung in München und ein beliebter Ort für Besucher und Menschen, die sich für die Geschichte der Stadt interessieren.

4. Mach einen Spaziergang durch den Hofgarten

image 4

Der Hofgarten ist ein wunderschöner öffentlicher Park, der südlich der Residenz liegt und ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen gleichermaßen ist. Der Hofgarten ist ein formaler Garten mit verschlungenen Wegen, Statuen und Springbrunnen. Er ist ein großartiger Ort, um sich zu entspannen und einen gemütlichen Spaziergang zu machen, und ist besonders in den wärmeren Monaten sehr beliebt.

Der Park ist außerdem das ganze Jahr über Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen und Aktivitäten, darunter Konzerte, Festivals und Theateraufführungen im Freien. Er ist eine wichtige Grünfläche im Herzen der Stadt und ein Muss für jeden, der München besucht.

5. Erlebe den Münchner Olympiapark

Der Olympiapark München ist ein großer Sport- und Unterhaltungskomplex im Nordwesten von München. Er wurde für die Olympischen Sommerspiele 1972 errichtet und hat sich seitdem zu einem beliebten Touristenziel in der Region entwickelt. Zahlreiche Sportstätten wie das Olympiastadion, die Olympia-Schwimmhalle und das Olympia-Hockeystadion befinden sich im Olympiapark. Weitere Attraktionen sind der Olympiaturm, von dem aus man einen weiten Blick über die Stadt hat, und das Sea Life München, ein Aquarium, in dem mehr als 6.000 Meerestiere leben. Familien, Touristen und Sportbegeisterte besuchen gerne den Olympiapark, der ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt ist.

6. Besuche das Deutsche Museum

Mit mehr als 28.000 Exponaten zu verschiedenen wissenschaftlichen und technischen Themen ist das Deutsche Museum eines der größten und bedeutendsten Museen seiner Art auf der Welt. Es bietet eine Vielzahl von interaktiven Exponaten, die es den Besuchern ermöglichen, die vorgestellten wissenschaftlichen Ideen hautnah zu erleben. Es ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Schulgruppen und eine wichtige Quelle für alle, die sich für Wissenschaft und Technik interessieren.

7. Entdecke die Isar

image 5

Mit einer Länge von über 480 Kilometern ist die Isar der bedeutendste Fluss der Donau. Der Fluss fließt durch die Stadt und in den wärmeren Monaten verbringen sowohl Einwohner als auch Besucher gerne ihre Zeit dort und nehmen an verschiedenen Freizeitaktivitäten wie Schwimmen, Rafting und Kajakfahren teil. Die Isar ist auch ein beliebter Ort für gemütliche Spaziergänge und Picknicks, denn die Ufer sind von Parks, Radwegen und Gaststätten umgeben.
Die Isar ist ein Muss in München, egal ob du dich für Natur und Wassersport interessierst oder einfach nur in einer malerischen Umgebung entspannen willst.

8. Entdecke mehr über die Münchner Residenz

Die Münchner Residenz ist ein historischer Palast im Zentrum der Stadt. Vom 13. bis zum 20. Jahrhundert diente es den bayerischen Monarchen als Wohnsitz. Die Alte Residenz, die Neue Residenz und der Festsaalbau sind nur einige der Gebäude, aus denen die Residenz, ein riesiger Komplex, besteht. Die Residenz ist bekannt für ihre reiche Verzierung und die schönen Gärten und ist ein hervorragendes Beispiel für barocke Architektur.

Die Schatzkammer, die eine Sammlung von seltenen Edelsteinen und anderen Artefakten beherbergt, ist eines der vielen Museen, die in der Residenz untergebracht sind. Auch die Staatsappartements mit ihren opulenten Räumen, die mit Fresken, Wandteppichen und Kunstwerken geschmückt sind, können besichtigt werden. Die Residenz ist eine beliebte Touristenattraktion und wird jedes Jahr von über 1 Million Menschen besucht. Sie ist auch ein wichtiges kulturelles und historisches Wahrzeichen Münchens und ein Muss für alle, die sich für die Geschichte Bayerns interessieren.

9. Spaziergang durch den Englischen Garten

image 6

Der Englische Garten in München ist ein großer öffentlicher Park im Herzen der Stadt. Mit einer Fläche von 3,7 Quadratkilometern ist er einer der größten Stadtparks der Welt.

Der Englische Garten ist eine atemberaubende grüne Oase und ein beliebter Ort für Aktivitäten im Freien wie Picknicks und Sonnenbaden. Der Chinesische Turm, ein Biergarten und ein japanisches Teehaus sind nur einige der Attraktionen, die man im Park finden kann. Er ist auch ein fantastischer Ort, um etwas über Münchens Kultur und Geschichte zu erfahren. Viele berühmte Gebäude wie der Monopteros und die Bayerische Staatskanzlei befinden sich im Park, der ein hervorragender Ort ist, um etwas über die Geschichte der Stadt zu erfahren.

10. Besuche die Münchner Frauenkirche

image 7

Im Zentrum von München, Deutschland, steht die ikonische Münchner Frauenkirche. Mit ihren markanten Zwillingstürmen, die die anderen Gebäude überragen, ist sie ein Wahrzeichen der Stadt. Die gotische Architektur der Frauenkirche, die aus dem 15. Jahrhundert stammt, ist wunderschön. In den 1990er Jahren wurde sie unter Verwendung möglichst vieler Originalsteine restauriert, nachdem sie im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört worden war. Mit ihrer hohen gewölbten Decke und den atemberaubenden Buntglasfenstern ist auch das Innere der Frauenkirche beeindruckend.

Die Kirche ist eine beliebte Touristenattraktion und ein wichtiges Wahrzeichen Münchens. Sie ist auch ein belebtes Gotteshaus, in dem das ganze Jahr über verschiedene religiöse und kulturelle Veranstaltungen stattfinden.


Wann ist die beste Zeit für einen Besuch in München?

Die beste Zeit für einen Besuch in München hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab und davon, was du während deines Aufenthalts in der Stadt unternehmen möchtest. München hat das ganze Jahr über viel zu bieten, wobei die verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Erlebnisse und Aktivitäten bieten.

  • Im Sommer ist es in München warm und sonnig. Das ist die ideale Zeit, um die Parks und Grünflächen der Stadt zu erkunden, eine Radtour zu machen oder in einem der vielen Biergärten der Stadt zu sitzen. Der Sommer ist auch die Hauptreisezeit, also musst du mit Menschenmassen und höheren Preisen rechnen;
  • Im Herbst ist das Wetter kühler und die Blätter fangen an, sich zu färben, was die Stadt zu einer wunderschönen Jahreszeit macht. Der Herbst ist auch eine gute Zeit, um das Münchner Oktoberfest zu besuchen, das weltberühmte Bierfest, das im September und Oktober stattfindet;
  • Im Winter ist es in München kälter und es kann ziemlich viel Schnee liegen, so dass es eine gute Zeit ist, um die Weihnachtsmärkte der Stadt zu besuchen oder in den nahe gelegenen Alpen Ski zu fahren. Im Winter ist es auch ruhiger in der Stadt, mit weniger Touristen und niedrigeren Preisen;
  • Im Frühling wird das Wetter wärmer und die Stadt erwacht nach dem langen Winter zum Leben. Es ist eine tolle Zeit, um Münchens Gärten und Parks zu besuchen und die berühmten Kirschblüten der Stadt blühen zu sehen.


GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL ÜBER MÜNCHEN MIT KLEINEM BUDGET ENTDECKEN? PIN IT!

Wenn du diesen Artikel über München mit kleinem Budget entdecken interessant fandest: 10 Must-Do-Aktivitäten interessant fandest, überlege bitte, ob du ihn mit deinen Freunden teilen möchtest. Das würde uns die Welt bedeuten 🙂

Explore more travel tips