Was kannst du diesen Sommer 2023 in Lissabon unternehmen?

Der Sommer kommt! Warum nicht Lissabon besuchen?

Mit der Ankunft des Sommers ist es die perfekte Zeit, um einen Ausflug zu planen und neue Ziele zu erkunden. Wenn du auf der Suche nach einer Stadt bist, die alles zu bieten hat, bist du in Lissabon genau richtig. Diese charmante und pulsierende Stadt an der Westküste Portugals ist bekannt für ihre atemberaubende Architektur, ihre köstliche Küche und ihre lebendige Atmosphäre. Egal, ob du dich für Geschichte und Kunst interessierst oder einfach nur die Sonne an einem schönen Strand genießen willst, Lissabon hat für jeden etwas zu bieten. Von den verwinkelten Gassen des Alfama-Viertels bis zum grandiosen Belém-Turm gibt es in dieser wunderschönen Stadt jede Menge zu sehen und zu erleben. Warum also nicht die Koffer packen, ein Ticket buchen und nach Lissabon reisen, um ein unvergessliches Sommerabenteuer zu erleben? In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genaueren Blick auf einige der schönsten Dinge, die man in Lissabon tun und sehen kann – von der Erkundung der historischen Sehenswürdigkeiten bis hin zu köstlichen Speisen und Getränken und allem, was dazwischen liegt. Mach dich bereit, dich in diese pulsierende Stadt und alles, was sie zu bieten hat, zu verlieben.

Das sind die Dinge, die wir für dich ausgewählt haben, die du diesen Sommer (2023) in Lissabon unternehmen kannst:

  1. Erkundedie historischen Stadtteile: Lissabon ist bekannt für seine charmanten und historischen Viertel, darunter das farbenfrohe Alfama-Viertel, das böhmische Bairro Alto und das elegante Chiado. Schlendere durch die engen Gassen, bewundere die Architektur und halte in den Cafés und Geschäften am Wegesrand.
  2. Besuche die ikonischen Wahrzeichen: Lissabon beherbergt eine Reihe von Wahrzeichen, darunter den Belém-Turm, das Jerónimos-Kloster und die Burg São Jorge. Nimm an einer geführten Tour teil oder erkunde sie auf eigene Faust, um mehr über die reiche Geschichte und Kultur der Stadt zu erfahren.
  3. Genießedie Sonne an den Stränden: Lissabon ist von wunderschönen Stränden umgeben, darunter die beliebten Strände von Cascais und Estoril, aber auch die ruhigeren Praia da Adraga und Praia do Meco. Pack ein Picknick ein, nimm deine Sonnencreme und verbringe einen Tag in der Sonne.
  4. Spiele Explorial: Explorial ist ein interaktives und herausforderndes Spiel, bei dem es darum geht, in der Gruppe so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Du erkundest die Stadt zu Fuß und bekommst Punkte für das Lösen von verschiedenen Aufgaben.
  5. Besuche kulturelle Veranstaltungen: Lissabon hat eine lebendige Kunst- und Kulturszene, mit einer Reihe von Festivals und Veranstaltungen, die den ganzen Sommer über stattfinden. Von Musikfestivals bis hin zu Kunstausstellungen – in der Stadt ist immer etwas Spannendes los.

1. Erkunde die historischen Stadtteile

benjamin pazdernik tpqsggqhEUg unsplash scaled

Die historischen Viertel Lissabons zu erkunden, ist eines der besten Dinge, die man bei einem Besuch der Stadt tun sollte. Von den verwinkelten Gassen der Alfama bis hin zur pulsierenden Energie des Bairro Alto hat jedes Viertel seinen eigenen Charakter und Charme. Hier erfährst du, was dich bei der Erkundung von Lissabons historischen Vierteln erwartet:

  1. Alfama: Das älteste Viertel Lissabons ist geprägt von engen, verwinkelten Gassen und bunten Kachelhäusern. Es ist ein großartiger Ort, um durch die Straßen zu schlendern und die Sehenswürdigkeiten und Geräusche des traditionellen portugiesischen Lebens auf sich wirken zu lassen. Verpasse nicht die Gelegenheit, das Castelo de São Jorge zu besuchen, von dem aus du einen atemberaubenden Blick über die Stadt hast.
  2. Baixa: Die Baixa ist das Herz der Innenstadt von Lissabon mit ihren breiten Alleen und großen Plätzen. Sie wurde nach einem verheerenden Erdbeben im Jahr 1755 wieder aufgebaut und ist bekannt für ihre kunstvolle Architektur, darunter der berühmte Rossio-Platz.
  3. Bairro Alto: Das ist Lissabons böhmisches Viertel mit seinen engen Gassen, die von trendigen Geschäften, Bars und Restaurants gesäumt sind. Es ist ein großartiger Ort, um das Nachtleben Lissabons zu erleben, mit viel Live-Musik und Tanz.
  4. Chiado: Dies ist eines der elegantesten Viertel Lissabons mit gehobenen Geschäften und Cafés. Hier befindet sich auch das berühmte Café A Brasileira, ein historischer Treffpunkt für Künstler und Intellektuelle.
  5. Belém: Dieses Viertel liegt westlich des Stadtzentrums und ist bekannt für seine historischen Wahrzeichen, wie den Belém-Turm und das Jerónimos-Kloster. Hier gibt es auch einige der besten Konditoreien Lissabons, in denen du das berühmte Pastel de Nata probieren kannst.

Diese Stadtteile lassen sich gut zu Fuß erkunden, da sie alle nur wenige Gehminuten voneinander entfernt liegen. Nimm dir Zeit, um die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Geschmäcker jedes Viertels aufzusaugen, und du wirst dich in den einzigartigen Charme Lissabons verlieben.

2. Besuche die ikonischen Wahrzeichen

Lissabon ist eine Stadt voller atemberaubender Wahrzeichen, jedes mit seiner eigenen Geschichte und kulturellen Bedeutung. Hier sind einige der wichtigsten Wahrzeichen, die du während deiner Reise nach Lissabon besuchen solltest:

  1. Belém-Turm: Der Turm von Belém liegt am Ufer des Tejo und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons. Der Turm wurde im 16. Jahrhundert als Festung zum Schutz der Stadt erbaut, ist mit kunstvollen Steinmetzarbeiten verziert und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  2. Jerónimos-Kloster: Das Jerónimos-Kloster, das sich ebenfalls im Stadtteil Belém befindet, ist ein beeindruckendes Beispiel für manuelinische Architektur, einen einzigartigen Stil in Portugal. Das Kloster wurde im 16. Jahrhundert erbaut und gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  3. DieBurg São Jorge: Auf einem Hügel über der Stadt gelegen, bietet die Burg São Jorge einen atemberaubenden Blick auf Lissabon und die Umgebung. Die Burg stammt aus dem 11. Jahrhundert und wurde im Laufe der Jahrhunderte restauriert und renoviert.
  4. Rossio-Platz: Der Rossio-Platz liegt im Herzen von Lissabon und ist ein belebter Platz, der von historischen Gebäuden und lebhaften Cafés umgeben ist. Schon seit Jahrhunderten ist er ein zentraler Treffpunkt für Einheimische und Besucher gleichermaßen.
  5. Santa Justa Lift: Dieser kunstvolle Aufzug verbindet den unteren mit dem oberen Teil der Stadt und bietet von seiner Aussichtsplattform einen atemberaubenden Blick auf Lissabon.
  6. Alfama: Dieses historische Viertel ist eines der ältesten in Lissabon, mit verwinkelten Gassen und traditionellen, mit bunten Kacheln verzierten Häusern. Es ist ein großartiger Ort, um ihn zu Fuß zu erkunden, mit versteckten Cafés und Geschäften an jeder Ecke.
  7. Chiado: Dieses elegante Viertel ist bekannt für seine gehobenen Geschäfte, Theater und Cafés sowie für den atemberaubenden Santa Justa Lift.

Ein Besuch dieser Wahrzeichen ist eine gute Möglichkeit, in die reiche Geschichte und Kultur Lissabons einzutauchen. Nimm dir Zeit, um sie zu erkunden und mehr über ihre Bedeutung für die Stadt und das Land als Ganzes zu erfahren.

3. Genieße die Sonne an den Stränden

yuri catalano doHHZPEVhg4 unsplash scaled

Lissabon ist eine wunderschöne portugiesische Küstenstadt, die von einer Reihe von wunderschönen Stränden umgeben ist. In den Sommermonaten gibt es keine bessere Möglichkeit, sich zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen, als an einem der vielen Strände Lissabons die Sonne zu tanken. Hier sind einige der besten Strände, die du besuchen solltest:

  1. Cascais Strand: Der Strand von Cascais liegt etwa 30 Minuten vom Zentrum Lissabons entfernt und ist ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen. Der Strand bietet goldenen Sand, kristallklares Wasser und eine große Auswahl an Einrichtungen wie Restaurants, Cafés und Duschen.
  2. Praia da Adraga: Dieser abgelegene Strand liegt nur eine kurze Autofahrt von Lissabon entfernt und ist bekannt für seine dramatischen Klippen und schönen Felsformationen. Der Strand ist von natürlicher Schönheit umgeben und eignet sich perfekt für alle, die den Menschenmassen entkommen wollen.
  3. Praia do Guincho: Dieser wilde und windige Strand ist bei Surfern und Kiteboardern wegen seiner starken Wellen und beständigen Winde sehr beliebt. Er liegt am Rande des Naturparks Sintra-Cascais und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik.
  4. Costa da Caparica: Dieser lange Strandabschnitt befindet sich südlich von Lissabon und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Der Strand ist bei Familien sehr beliebt und bietet eine Vielzahl von Einrichtungen, darunter Restaurants, Bars und Wassersportaktivitäten.
  5. Praia de Carcavelos: Dieser lange und breite Strand liegt nur eine kurze Zugfahrt vom Zentrum Lissabons entfernt und ist ein beliebtes Ziel für Surfer. Der Strand hat eine lebendige Atmosphäre und ist von Cafés, Restaurants und Strandbars umgeben.

Egal, ob du einen abgelegenen Ort zum Entspannen oder einen lebhaften Strand mit vielen Annehmlichkeiten suchst, Lisboa hat etwas zu bieten. Pack deine Sonnencreme ein, schnapp dir ein Handtuch und mach dich auf den Weg zu einem der schönen Strände von Lisboa, um einen Tag voller Sonne, Sand und Entspannung zu verbringen.

4. Erkundung spielen

Die Touren sind für alle Altersgruppen geeignet und bieten eine interaktive und spannende Möglichkeit, die Geschichte, Kultur und versteckten Schätze Lissabons zu entdecken. Du erfährst faszinierende Fakten über die Stadt, löst Rätsel und hast vor allem jede Menge Spaß! Diese Touren sind perfekt für Familien, Freunde und Alleinreisende, die die Stadt auf eine einzigartige und aufregende Weise erkunden wollen.

Während du den Touren folgst, erkundest du Lissabon. Dabei entdeckst du einige der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, wie den Elevador de Santa Justa, den Praça dos Restauradores und den Arco da Rua Augusta (in Chiado und Baixa); den Pastéis de Belém, den Torre de Belém, den Padrão dos Descobrimentos und den Mosteiro dos Jerónimos (in Belém).

Bei den Touren geht es aber nicht nur um Sightseeing: Während du durch die Straßen schlenderst, löst du Rätsel und beantwortest Fragen, die dich zu versteckten Schätzen führen.

Die Touren sind selbstgesteuert, du kannst sie also in deinem eigenen Tempo beginnen und beenden und so viele Pausen einlegen, wie du möchtest. Die Touren sind so konzipiert, dass sie in etwa 2 Stunden abgeschlossen werden können, aber du kannst dir so viel Zeit lassen, wie du willst.

Die Schnitzeljagd ist nicht nur lustig und einzigartig, sondern auch erschwinglich, so dass sie für jeden zugänglich ist. Erfahre hier mehr.

5. Besuche Musikfestivals

In und um Lissabon gibt es mehrere Musikfestivals. Zwei der bekanntesten sind das NOS Alive, das am 6., 7. und 8. Juli 2023 am Passeio Marítimo de Algés stattfindet, und das Sumol Summerfest, das am 30. Juni und 1. Juli an der Costa da Caparica abgehalten wird.

NOS Alive bietet ein vielfältiges Programm mit internationalen und lokalen Künstlern auf mehreren Bühnen, das Genres wie Rock, Pop, Indie, Elektronik und Hip-Hop abdeckt. In der Vergangenheit traten bereits Größen wie die Arctic Monkeys, Radiohead, The Cure, Pearl Jam, The National und viele mehr auf.

DasSumol Summerfest bietet ein breites Spektrum an Musikrichtungen, darunter Hip-Hop, Reggae, Elektronik und Pop. Zu den Künstlern, die in der Vergangenheit aufgetreten sind, gehören internationale Größen wie Wiz Khalifa, Major Lazer und Snoop Dogg sowie beliebte portugiesische Künstler wie Richie Campbell und Mundo Segundo.

Neben der Musik bietet das Festival auch eine Reihe von Speisen und Getränken sowie andere Aktivitäten wie Kunstausstellungen, Pop-up-Stores und interaktive Installationen.


GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL ÜBER LISSABON? PIN IT!

Wenn du diesen Artikel interessant fandest, kannst du ihn gerne mit deinen Freunden teilen. Es bedeutet uns die Welt 😀

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Explore more travel tips