Dürer-Hase Skulptur

Einführung in die Dürer-Hase Skulptur

Die Stadt Nürnberg, im Herzen Bayerns gelegen, ist eine Schatzkammer der Geschichte und Kultur. Unter den vielen Attraktionen der Stadt befindet sich eine Bronzestatue, die auf den ersten Blick seltsam erscheinen mag, aber von großer kultureller Bedeutung ist – die Dürer-Hase Skulptur.

Eine Hommage an Albrecht Dürers Meisterwerk

Die Skulptur wurde als Hommage an eines der berühmtesten Werke von Albrecht Dürer, einer herausragenden Persönlichkeit der deutschen Renaissance, aufgestellt. Bekannt für seine hochwertigen Holzschnitte und seine Pionierrolle bei der Einführung klassischer Motive in die nordische Kunst durch seine Kontakte zu italienischen Künstlern, hat er einen unauslöschlichen Eindruck in der Kunstgeschichte hinterlassen.

Dürers Gemälde „Junger Hase“ (1502) gilt als eines seiner bekanntesten Werke. Es stellt einen wilden Hasen so naturgetreu dar, dass es ihn als einen der führenden Naturforscher der Renaissancezeit etablierte. Die heute in Nürnberg stehende Bronzeskulptur ist eine Hommage an dieses Meisterwerk.

Standort und Ausstattung

Die Skulptur befindet sich in der Albrecht-Durer-Straße 39, direkt gegenüber dem Agnes-Dürer-Haus, in dem der Künstler bis zu seinem Tod im Jahr 1528 lebte. Diese Lage macht es Besuchern leicht, andere beliebte Sehenswürdigkeiten wie die Kaiserburg oder die St. Lorenzkirche in der Nähe zu erkunden.

Diese moderne Darstellung des Bildhauers Jürgen Goertz zeigt nicht nur einen einfachen Hasen, sondern vielmehr eine exzentrische Verschmelzung von Tier und Haus – halb Hase, halb Haus! Darauf ruht ein weiterer, kleinerer Hase, der den „genius loci“ – den Geist des Ortes – symbolisiert. Er ist etwa drei Meter hoch und damit selbst inmitten des geschäftigen Stadtlebens kaum zu übersehen!

Symbolik und Deutung

Die Skulptur dient als metaphorische Darstellung von Dürers Leben und Werk. Das Haus steht für die Stadt Nürnberg, in der er geboren wurde und den größten Teil seines Lebens verbrachte. Der Hase symbolisiert den Künstler selbst, während der kleinere Hase auf der Spitze seinen Geist darstellt, der noch in der Stadt weilt.

Das surrealistische Design lässt verschiedene Interpretationen durch die Besucher zu, was dieser Attraktion einen besonderen Reiz verleiht. Manche sehen darin eine Verkörperung von Dürers innovativem Ansatz in der Kunst, der die traditionellen Grenzen überschreitet, andere sehen darin eine Hommage an seine detaillierte Beobachtungsgabe, die sich in naturgetreuen Darstellungen wie dem „Jungen Hasen“ zeigt.

Ein Muss für Kunstbegeisterte

Wenn Sie von der Geschichte fasziniert sind oder Kunst zu schätzen wissen, dann sollte ein Besuch der Dürer-Hase-Skulptur auf Ihrem Reiseplan stehen, wenn Sie Nürnberg besuchen. Diese skurrile und doch faszinierende Statue bietet einen einzigartigen Einblick in Albrecht Dürers künstlerisches Genie.

Außerdem können Sie dank der Nähe zu anderen historischen Sehenswürdigkeiten das reiche kulturelle Erbe Nürnbergs besser kennenlernen, was Ihren Besuch umso lohnender macht! Verpassen Sie es also nicht, während Ihrer Reise diese kreative Mischung aus moderner Skulptur und klassischer Renaissance-Kunst zu erleben!

Zum Schluss

Die Dürer-Hase Skulptur verkörpert in vielerlei Hinsicht das, was Nürnberg so besonders macht – seine Fähigkeit, die Vergangenheit zu ehren und gleichzeitig zeitgenössische künstlerische Ausdrucksformen zu integrieren. Dieser bronzene Hase, der inmitten einer historischen Umgebung steht, lädt uns nicht nur dazu ein, die Schönheit zu würdigen, sondern auch über die unter der Oberfläche verborgenen Schichten nachzudenken – genau wie die Meisterwerke von Albrecht Dürer selbst!

Häufig gestellte Fragen

Was ist die Dürer-Hase Skulptur in Nürnberg?

Die Dürer-Hase Skulptur, auch bekannt als Dürer-Hasen-Skulptur, ist ein beliebtes Wahrzeichen in Nürnberg, Deutschland. Die Skulptur ist eine Hommage an Albrecht Dürer, einen der berühmtesten deutschen Künstler, der im 15. Jahrhundert in Nürnberg geboren wurde und dort lebte. Eines seiner bekanntesten Werke ist der „Junge Hase“, den diese Skulptur darstellt.

Wo genau kann ich die Dürer-Hase-Skulptur finden?

Die Dürer-Hase Skulptur befindet sich beim Tiergärtnertorplatz in der Nähe der Albrecht-Durer-Straße. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe zu anderen touristischen Attraktionen wie dem Albrecht-Durer-Haus – wo Sie mehr über Leben und Werk des Künstlers erfahren können – und der Kaiserburg.

Wann kann man diese Skulptur besichtigen?

Da die Dürer-Kaninchen-Skulptur unter freiem Himmel steht, gibt es keine bestimmten Öffnungs- oder Schließungszeiten für die Besichtigung. Die Besucher können die Skulptur zu jeder Tages- und Jahreszeit besichtigen. Wenn Sie jedoch vorhaben, nahe gelegene Attraktionen wie Museen oder historische Stätten zu besuchen, die Öffnungszeiten haben, wäre es von Vorteil, Ihren Besuch entsprechend zu planen.

Muss man für die Besichtigung dieser Skulptur Eintritt bezahlen?

Nein! Es wird kein Eintritt verlangt, um dieses öffentliche Kunstwerk zu besichtigen oder Fotos davon zu machen. Die Zugänglichkeit macht es zu einem perfekten Zwischenstopp bei einer Tour durch die Nürnberger Innenstadt!

Welche Bedeutung hat dieses Kaninchen in Bezug auf Albrecht Dürer?

Dürers Gemälde „Junger Hase“ gilt als eines seiner Meisterwerke und als wichtiger Beitrag zur nördlichen Renaissance. Dieses detaillierte Aquarell aus dem Jahr 1502 zeigt Dürers scharfe Beobachtungsgabe und sein Verständnis für die Natur. Das Kaninchen ist seitdem zum Synonym für Dürers Namen geworden und steht für sein künstlerisches Erbe. Die Skulptur ist also nicht nur eine Hommage an Albrecht Dürer, sondern auch eine Würdigung dieses ikonischen Werks.

Dürer-Hase Skulptur ist Teil unserer Sightseeing-Tour!

Entdecken Sie diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten bei unserer einzigartigen Mischung aus Stadtführung und Schnitzeljagd.

Mehr aus unserem Magazin