Entdecke das Beste von Cascais: Ein umfassender Reiseführer

Du kennst Cascais noch nicht? Dieser Blogpost wird dir helfen!

Wenn du eine Reise nach Portugal planst, solltest du Cascais unbedingt auf deine Liste der Reiseziele setzen. Die charmante Küstenstadt liegt nur 30 Minuten von Lissabon entfernt und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug oder einen Wochenendtrip. Cascais bietet eine Kombination aus atemberaubenden Stränden, malerischen Straßen und einer köstlichen Küche, die dazu führt, dass du gerne länger bleiben möchtest. Ob du dich für Geschichte interessierst, den Strand liebst oder einfach nur entspannen willst – Cascais hat für jeden etwas zu bieten. In diesem Blogpost geben wir dir einen umfassenden Leitfaden zu allen Attraktionen und Aktivitäten, die du in Cascais unbedingt besuchen musst – von der Erkundung des historischen Zentrums bis hin zu köstlichen Meeresfrüchten. Also, lass uns eintauchen und entdecken, was Cascais zu einem versteckten Juwel Portugals macht!

Über Cascais…

Cascais ist eine charmante Küstenstadt in der Region Lissabon in Portugal. Nur 30 Minuten westlich von Lissabon gelegen, ist Cascais ein beliebtes Ziel für Touristen, die eine entspannende Auszeit vom Trubel der Stadt suchen. Die Stadt ist bekannt für ihre schönen Strände, ihre beeindruckende Architektur und ihre köstliche Küche.

Cascais hat eine reiche Geschichte, die bis in die Zeit der Römer zurückreicht, als es noch ein Fischerdorf war. Im 19. Jahrhundert wurde die Stadt zu einem beliebten Ziel für den portugiesischen Adel und die Aristokratie, die entlang der Küste prächtige Villen und Paläste bauten.

Heute ist Cascais eine lebendige Stadt, in der es viel zu sehen und zu erleben gibt. Im historischen Zentrum gibt es wunderschöne Gebäude, enge Straßen und charmante Plätze. In der Stadt gibt es auch mehrere Museen, darunter das Museu Condes de Castro Guimarães und die Casa das Histórias Paula Rego, in der die Werke der portugiesischen Künstlerin Paula Rego ausgestellt sind.

Einer der Hauptanziehungspunkte von Cascais ist seine atemberaubende Küstenlinie. Die Stadt ist von wunderschönen Stränden umgeben, darunter der Praia do Guincho, der bei Surfern beliebt ist, und der Praia da Ribeira, der zum Schwimmen und Sonnenbaden einlädt. Besucher können auch einen malerischen Spaziergang entlang der Cascais Bay Promenade machen, die einen atemberaubenden Blick auf den Atlantischen Ozean bietet.

Kulinarisch ist Cascais bekannt für seine Meeresfrüchte, die täglich frisch aus dem Atlantik gefangen werden. In den vielen Restaurants und Cafés der Stadt kannst du eine Vielzahl von Fischgerichten probieren.

Tipps für einen Besuch in Cascais

  1. Erkundedas historische Zentrum: Das historische Zentrum von Cascais ist voller charmanter Gebäude, enger Gassen und malerischer Plätze. Nimm dir auf jeden Fall etwas Zeit, um herumzuschlendern und die Atmosphäre aufzusaugen.
  2. Besuche die Strände: Cascais ist von wunderschönen Stränden umgeben, jeder mit seinem eigenen Charakter. Egal, ob du surfen, schwimmen oder einfach nur in der Sonne entspannen willst, es gibt für jeden einen Strand.
  3. Probiere die Meeresfrüchte: Cascais ist bekannt für seine köstlichen Meeresfrüchte, die täglich frisch aus dem Atlantik gefangen werden. Probiere unbedingt einige der lokalen Spezialitäten wie gegrillte Sardinen, Oktopussalat und Meeresfrüchte-Reis.
  4. Mach einen Spaziergang entlang der Cascais Bay Promenade: Die Promenade bietet einen atemberaubenden Blick auf den Atlantischen Ozean und die Küste. Sie ist ein großartiger Ort für einen gemütlichen Spaziergang oder eine Joggingrunde.
  5. Besuche die Museen: In Cascais gibt es mehrere Museen, die einen Besuch wert sind, darunter das Museu Condes de Castro Guimarães und die Casa das Histórias Paula Rego.
  6. Mach einen Tagesausflug nach Sintra: Cascais liegt nur eine kurze Autofahrt von Sintra entfernt, einer Stadt, die für ihre Paläste, Schlösser und Gärten bekannt ist. Es ist ein großartiger Ort, um einen Tag damit zu verbringen, die historischen Stätten zu erkunden und die Atmosphäre aufzusaugen.

1. Erkunde das historische Zentrum von Cascais

Die Erkundung des historischen Zentrums von Cascais ist ein Muss, wenn du die Stadt besuchst. Das Zentrum ist voller charmanter Gebäude, enger Straßen und malerischer Plätze, die den Besuchern einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur der Stadt geben.

Eine der Hauptattraktionen im historischen Zentrum ist die Zitadelle von Cascais, die aus dem 15. Die Zitadelle wurde gebaut, um die Stadt vor Piratenangriffen zu schützen und wurde bis ins 20. Jahrhundert als militärische Festung genutzt. Jahrhundert als militärische Festung genutzt. Heute beherbergt die Zitadelle das Meeresmuseum, in dem die maritime Geschichte der Stadt gezeigt wird.

Eine weitere beliebte Attraktion im historischen Zentrum ist die Casa de Santa Maria, eine wunderschöne Villa, die einst einem portugiesischen Adligen gehörte. Die Villa ist heute für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet Besuchern einen Einblick in den luxuriösen Lebensstil der portugiesischen Aristokratie.

Besucher können auch die vielen Kirchen und Kapellen der Stadt erkunden, darunter die Igreja de Nossa Senhora da Assunção und die Capela de Nossa Senhora da Piedade. Diese Gebäude geben einen Einblick in die religiöse Geschichte der Stadt und bieten wunderschöne Kunstwerke und Architektur.

Neben den historischen Attraktionen gibt es im Zentrum auch eine Vielzahl von Geschäften, Cafés und Restaurants. Hier kannst du Kunsthandwerk kaufen, die traditionelle portugiesische Küche probieren und dich bei einer Tasse Kaffee in einem der vielen charmanten Cafés entspannen.

2. Besuche die Strände in der Umgebung von Cascais

calin stan 1V hH2oF3ls unsplash scaled

Die Strände in der Umgebung von Cascais gehören mit ihrem kristallklaren Wasser und dem goldenen Sand zu den schönsten in Portugal. Es gibt mehrere Strände zur Auswahl, jeder mit seinem eigenen Charakter und Reiz.

Einer der beliebtesten Strände in Cascais ist der Praia do Guincho, der nur eine kurze Autofahrt vom Stadtzentrum entfernt liegt. Dieser lange, breite Strand eignet sich perfekt zum Surfen, Windsurfen und Kitesurfen und gilt als einer der besten Surfspots in Portugal. Der Strand ist auch bei Sonnenanbetern und Familien beliebt, die die Sonne, den Sand und das Meer genießen wollen.

Ein weiterer beliebter Strand in Cascais ist der Praia da Ribeira, der sich im Herzen der Stadt befindet. Dieser kleine, geschützte Strand eignet sich perfekt zum Schwimmen und Sonnenbaden und ist ein großartiger Ort zum Entspannen und Erholen.

Weitere Strände in der Umgebung sind der Praia de Carcavelos, einer der größten und beliebtesten Strände in der Region Lissabon, und der Praia da Cresmina, der im Naturpark Sintra-Cascais liegt und bei Wanderern und Naturliebhabern beliebt ist.

Egal, für welchen Strand du dich entscheidest, du wirst viele Einrichtungen und Annehmlichkeiten vorfinden, darunter Duschen, Toiletten und Strandbars. Viele der Strände werden in den Sommermonaten von Rettungsschwimmern bewacht, sodass sie zum Schwimmen und für andere Wasseraktivitäten sicher sind.

3. Probiere die Meeresfrüchte

mike bergmann tHjXXy1kk Q unsplash scaled

Cascais ist eine Küstenstadt in Portugal, die für ihre köstlichen und frischen Meeresfrüchte bekannt ist. Die Nähe der Stadt zum Atlantik bedeutet, dass die in Cascais servierten Meeresfrüchte täglich frisch gefangen werden und von außergewöhnlicher Qualität sind. Zu den beliebtesten Meeresfrüchtegerichten in Cascais gehören gegrillte Sardinen, Tintenfischsalat, Venusmuscheln in Knoblauchsauce und Meeresfrüchte-Reis.

Gegrillte Sardinen sind ein traditionelles portugiesisches Gericht, das du bei einem Besuch in Cascais unbedingt probieren solltest. Die Sardinen werden normalerweise über Holzkohle gegrillt und mit Salzkartoffeln und einem Salat serviert. Oktopussalat ist ein weiteres beliebtes Gericht, das man in den meisten Fischrestaurants der Stadt findet. Der Oktopus wird gekocht, bis er zart ist, und dann kalt mit Olivenöl, Zwiebeln und frischen Kräutern serviert.

Venusmuscheln in Knoblauchsoße sind ein leckeres und einfaches Gericht, das in Cascais sehr beliebt ist. Die Muscheln werden in einer Soße aus Knoblauch und Weißwein gekocht und mit Brot zum Dippen serviert. Meeresfrüchte-Reis ist ein weiteres Gericht, das man in der Stadt häufig findet. Das Gericht besteht aus Reis, der mit verschiedenen Meeresfrüchten wie Garnelen, Venusmuscheln und Tintenfisch gekocht wird.

Wenn du Cascais besuchst, solltest du unbedingt die Meeresfrüchte in einem der vielen lokalen Restaurants probieren. Die meisten Meeresfrüchte werden einfach zubereitet, um die Frische und Qualität der Zutaten hervorzuheben. Mit seinen köstlichen Meeresfrüchten ist Cascais ein Muss für jeden Feinschmecker.

4. Mach einen Spaziergang entlang der Cascais Bay Promenade

jeroen den otter kS su1K9TdY unsplash scaled

Die Cascais Bay Promenade ist ein wunderschöner Weg, der sich entlang der Küstenlinie von Cascais nach Estoril erstreckt. Die Promenade bietet einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik und die umliegende Küste, was sie zu einem beliebten Ziel für Besucher der Gegend macht. Der Weg ist gut gepflegt und leicht zu begehen, mit vielen Bänken entlang des Weges, auf denen man sitzen und die Aussicht genießen kann.

Die Promenade führt an mehreren Stränden vorbei, darunter Praia da Conceição, Praia da Duquesa und Praia da Rainha. Diese Strände sind bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt und bieten eine Reihe von Aktivitäten – vom Schwimmen und Sonnenbaden bis hin zum Surfen und Paddleboarding.

Neben den Stränden führt die Promenade auch an mehreren Parks und Gärten vorbei, darunter der Parque Palmela und der Jardim Visconde da Luz. Diese Grünflächen bieten eine friedliche Pause vom geschäftigen Treiben am Strand und sind ein großartiger Ort, um zu entspannen und die natürliche Schönheit der Gegend zu genießen.

Entlang des Weges gibt es mehrere Cafés und Restaurants, die einen atemberaubenden Blick auf den Ozean bieten. In diesen Lokalen kannst du einen Drink oder eine Mahlzeit zu dir nehmen, während du die Landschaft genießt.

5. Besuche die Museen

Cascais hat mehrere Museen, die einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur der Stadt geben. Hier sind einige der Museen, die einen Besuch wert sind:

  1. Museu Condes de Castro Guimarães: Dieses Museum ist in einem wunderschönen Palast untergebracht, der Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut wurde. Das Museum zeigt eine Sammlung von Kunst und Artefakten aus mehreren Jahrhunderten, darunter Gemälde, Skulpturen, Möbel und dekorative Kunst.
  2. Casa das Histórias Paula Rego: Dieses Museum ist dem Werk der portugiesischen Künstlerin Paula Rego gewidmet. Das Museum ist in einem beeindruckenden Gebäude untergebracht, das von dem Architekten Eduardo Souto de Moura entworfen wurde. Die Sammlung umfasst Gemälde, Zeichnungen, Drucke und Skulpturen, die alle einen Einblick in Regos einzigartige Vision und ihren Stil geben.
  3. Casa Sommer: Dieses Museum befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Jahrhundert. Das Museum zeigt eine Sammlung zeitgenössischer Kunst mit einem Schwerpunkt auf portugiesischen Künstlern.
  4. Museu do Mar Rei D. Carlos: Dieses Museum ist der Geschichte der Fischereiindustrie von Cascais gewidmet. Das Museum zeigt eine Sammlung von Booten, Fischereiausrüstungen und anderen Artefakten sowie Exponate, die das maritime Erbe der Stadt erkunden.

Ein Besuch in diesen Museen ist eine gute Möglichkeit, mehr über die Geschichte und Kultur von Cascais zu erfahren. Egal, ob du ein Kunstliebhaber, ein Geschichtsfan oder einfach nur auf der Suche nach einer Beschäftigung für einen Regentag bist, diese Museen bieten für jeden etwas.


GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL ÜBER CASCAIS? PIN IT!

Wenn du diesen Artikel interessant fandest, kannst du ihn gerne mit deinen Freunden teilen. Es bedeutet uns die Welt 🙂

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Explore more travel tips