Ein unvergesslicher Familienurlaub in Mumbai: Kinderfreundliche Attraktionen und Tipps

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Inhaltsverzeichnis

Mumbai, die pulsierende, kosmopolitische Hauptstadt von Maharashtra, besteht nicht nur aus Wolkenkratzern und dem Glitzer von Bollywood. Für Familien, die einen unvergesslichen Urlaub verbringen wollen, bietet die Stadt eine reiche Mischung aus Geschichte, Kultur und vielen aufregenden Attraktionen, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten sind. Hier ist ein umfassender Leitfaden, der sicherstellt, dass du und deine Kinder eine fantastische Zeit in Mumbai haben.

Die beste Reiseroute für einen Familienurlaub

1. Jijamata Udyan Zoo: Eine historische Attraktion im Herzen von Mumbai

Byculla Zoo a d.jpg

Der Jijamata Udyan Zoo, auch Rani Bagh oder Byculla Zoo genannt, ist eine der ältesten und beliebtesten Grünanlagen Mumbais.

Bei einem Besuch des Zoos erwartet die Besucher eine Mischung aus historischem Charme, Grünflächen und einer Vielzahl von Tieren. Hier ist, was dich erwartet:

  • Vielfalt der Tiere: Der Zoo beherbergt eine Reihe von Tieren wie z. B. gefleckte Hirsche, Affen, Krokodile und Vögel. Die Designer haben die Gehege so gestaltet, dass sie die natürlichen Lebensräume der Tiere widerspiegeln.
  • Botanischer Garten: Ursprünglich als botanischer Garten angelegt, gibt es hier eine Vielzahl von Bäumen und Pflanzen. Die Beschriftung vieler Pflanzen richtet sich sowohl an Botanikliebhaber als auch an diejenigen, die etwas über Pflanzenarten lernen wollen.
  • Dr. Bhau Daji Lad Museum: Hier wird das kulturelle, historische und architektonische Erbe Mumbais gezeigt. Ein Besuch hier bietet Einblicke in die koloniale Vergangenheit der Stadt.
  • Lehrschilder: Der Zoo verfügt über didaktische Schilder, die über die Tiere, ihre Lebensräume und ihren Schutzstatus informieren. Das macht den Zoo zu einem lehrreichen Erlebnis, besonders für Kinder und Schulklassen.
  • Naturschutz-Initiativen: Im Laufe der Jahre hat der Zoo Maßnahmen ergriffen, um die Lebensbedingungen der Tiere zu verbessern. Die Besucher können sich oft über diese Bemühungen informieren und erfahren, wie sie dazu beitragen können.

2. Juhu Beach Magic: Entdecke den Charme von Mumbais berühmtem Küstenjuwel

Der Juhu Beach, der sich entlang des Arabischen Meeres erstreckt, ist eines der Wahrzeichen von Mumbai. Er wird oft in Bollywood-Filmen und -Songs besungen und ist ein Ort, an dem die spürbare Energie der Stadt auf den beruhigenden Einfluss des Meeres trifft. Juhu Beach ist mehr als nur Sand und Wellen. Es ist ein Erlebnis. Ob du den Sonnenuntergang genießt oder Mumbais geliebtes „Chaat“ probierst, es ist ein Ort der Entspannung und der Unterhaltung.

WhatsApp Image 2020 07 27 at 14.26.45 1

3. Nehru Science Centre: Mumbais Tempel der Wissenschaft und Entdeckungen

nehru science centre mumbai tourism entry fee timings holidays reviews header

Das Nehru Science Centre liegt im Herzen von Mumbai und ist ein Beweis für Indiens Engagement in der wissenschaftlichen Bildung und Öffentlichkeitsarbeit. Es wurde 1977 gegründet und ist das größte interaktive Wissenschaftszentrum in Indien. Hier erfährst du, was diesen Ort zu einem Wunder macht:

  • Interaktive Exponate: Das Zentrum bietet mehr als 500 interaktive Exponate aus den Bereichen Physik, Chemie, Biologie und Astronomie.
  • 3D-Wissenschaftsshow: Das Zentrum verfügt über ein hochmodernes 3D-Projektionssystem, das lehrreiche und unterhaltsame Shows über Wissenschaft und Astronomie zeigt.
  • Science Odyssey: Die Dauerausstellung „Science Odyssey“ zeigt die Zeitachse wissenschaftlicher Entdeckungen und ihrer Anwendungen, von der Erfindung des Rades bis hin zu modernen technologischen Errungenschaften.
  • Energieeinsparung: Ein Highlight des Zentrums ist sein Schwerpunkt auf nachhaltige und erneuerbare Energiequellen. Die Ausstellung „Energy Power“ veranschaulicht verschiedene Energieformen und wie wichtig es ist, sie für eine nachhaltige Zukunft zu erhalten.
  • Ton- und Lichtshow: Die tägliche Ton- und Lichtshow ist ein Spektakel. Mit einer Kombination aus Lasern, Musik und Erzählungen nimmt die Show die Besucher mit auf eine Reise durch die Entwicklung des Lebens auf der Erde.
  • Wissenschaftspark für Kinder: In diesem Außenbereich können Kinder spielerisch die Prinzipien von Schall, Optik, Mechanik und vielem mehr kennenlernen.

4. Historische Elephanta-Höhlen: Ein altes Relikt von Mumbai

Die Elephanta-Höhlen befinden sich auf der Elephanta-Insel (auch Gharapuri-Insel genannt) im Hafen von Mumbai. Sie liegt etwa 10 Kilometer östlich der Stadt und ist mit einer Fähre vom Gateway of India aus zu erreichen.

elephantalead.jpg

Sie bieten eine einzigartige Mischung aus spiritueller, historischer und künstlerischer Erkundung. Ein Besuch dieser Stätte ermöglicht ein tieferes Verständnis der alten indischen Kultur und bietet eine ruhige Pause vom hektischen Stadtleben Mumbais.

5. Der Schoß der Natur: Sanjay Gandhi National Park

Der Sanjay Gandhi National Park (SGNP) ist ein einzigartiges Naturparadies inmitten der Metropole Mumbai. Die Nähe zu einer Großstadt und die Bewahrung der natürlichen Schönheit machen ihn zu einem Muss.

sanjay gandhi national park borivali east mumbai maharashtra.png

Hier erfährst du mehr darüber, was du in dieser grünen Oase unternehmen kannst:

  • Löwen- und Tigersafari: Dies ist eine der Hauptattraktionen des Parks. Eine geführte Bustour führt die Besucher in ein abgegrenztes Gebiet, das den natürlichen Lebensräumen von Löwen und Tigern nachempfunden ist.
  • Bamboo Garden: Dieser ruhige Ort ist auch als „Chhota Kashmir“ bekannt und eignet sich hervorragend zum Entspannen. Der Garten ist wunderschön mit Bambussprossen bepflanzt und bietet eine perfekte Kulisse für Fotos.
  • Mini-Zoo: Er beherbergt eine Vielzahl von Tieren und Reptilien, ideal für Kinder, um etwas über verschiedene Arten zu lernen.
  • Garten der Düfte: Dieser Garten wurde speziell für sehbehinderte Menschen angelegt und beherbergt eine Vielzahl von Duftpflanzen. Die Besucher werden aufgefordert, sie zu berühren und zu riechen, was ein einzigartiges Erlebnis für die Sinne ist.
  • Picknick-Plätze: Im Park gibt es ausgewiesene Plätze, an denen Familien ein Picknick inmitten der Natur machen können. Von einigen dieser Plätze hat man einen schönen Blick auf die Seen des Parks.
  • Höhlentouren: Neben den Kanheri-Höhlen gibt es im Park noch weitere, weniger bekannte Höhlen, die erkundet werden können. Es werden Führungen angeboten, die einen Einblick in ihre Geschichte und Bedeutung geben.

Wenn du den Sanjay Gandhi National Park besuchst, empfehlen wir dir, deinen Tag im Voraus zu planen.

Tipps für deine Reise nach Mumbai

  1. Lokale Küche:
    • Vada Pav
    • Bhel Puri
    • Bombay Sandwich
    • Empfehlung: Wähle immer seriöse und saubere Stände oder Lokale, um Street Food zu probieren, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Beliebte Orte sind Juhu Beach, Chowpatty und verschiedene Stände rund um die CST Station.
  2. Bleib in Verbindung:
    • Der Erwerb einer lokalen SIM-Karte stellt nicht nur sicher, dass du immer in Verbindung bleibst, sondern bietet oft auch kostengünstige Gesprächs- und Datenpakete. Du kannst sie am Flughafen kaufen.
    • Apps wie Google Maps und Ola oder Uber können bei der Navigation in der weitläufigen Stadt von unschätzbarem Wert sein.
  3. Kulturelle Etikette:
    • Kleidung: Es ist ratsam, sich bescheiden zu kleiden, besonders wenn du religiöse Stätten besuchst.
    • Begrüßung: Ein einfaches „Namaste“ (Hände auf Brusthöhe zusammenpressen) ist eine allgemein akzeptierte Begrüßung. Aber auch ein Händedruck ist üblich, vor allem in geschäftlichen und formellen Umgebungen.
    • Trinkgeld: Es ist üblich, in Restaurants ein Trinkgeld von 10 % zu geben, aber es ist nicht verpflichtend. Bei Auto-Rickshaws und Taxis wird das Aufrunden auf die nächsten 10 geschätzt, ist aber nicht notwendig.
    • Religiöses Feingefühl: Zieh immer deine Schuhe aus, wenn du das Haus einer Person oder eine Gebetsstätte betrittst. An bestimmten religiösen Orten kann es auch notwendig sein, deinen Kopf zu bedecken.
  4. Geführte Touren:
    • Mumbais reiches Geflecht aus Geschichte, Kultur und Moderne lässt sich am besten mit einem sachkundigen Führer verstehen.
    • Eine geführte Tour hilft dabei, die Geschichten der Sehenswürdigkeiten zu verstehen und bietet eine strukturierte Art der Erkundung, bei der du nichts Wesentliches verpasst.

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL ÜBER MUMBAI ? PIN IT!

Wenn du diesen Artikel interessant findest, kannst du ihn gerne mit deinen Freunden teilen. Es wird uns viel bedeuten 🙂

Weitere Reisetipps entdecken