Besuch in Coimbra mit Kindern: Was zu tun ist

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Table of Contents

Der Besuch von Orten mit Kindern kann eine Herausforderung sein…

Der Besuch von Orten mit Kindern kann eine Herausforderung sein, aber er ist auch eine tolle Möglichkeit, Zeit mit der Familie zu verbringen und bleibende Erinnerungen zu schaffen. Es kann schwierig sein, Kinder zu unterhalten und zu beschäftigen, vor allem, wenn sie noch klein sind. Mit ein wenig Planung und Vorbereitung ist es jedoch möglich, das Beste aus deinem Familienausflug zu machen. Eine Möglichkeit, den Spaß für Kinder zu erhöhen, ist, sie in die Planung einzubeziehen. Gib ihnen einen Stadtplan und lass sie die Orte auswählen, die sie besuchen wollen. Achte außerdem darauf, dass du Aktivitäten einplanst, die auf ihre Interessen und ihre Altersgruppe zugeschnitten sind. Packe ein paar Snacks und Aktivitäten ein, um die Kinder in den Pausen zu beschäftigen, und sei auf unerwartete Ereignisse wie schlechtes Wetter vorbereitet. Denke daran, Pausen zu machen und dir Zeit für Ruhe und Entspannung zu nehmen. Und das Wichtigste: Habt Spaß!

10 ORTE, DIE DU MIT DEINEN KINDERN IN COIMBRA UNBEDINGT BESUCHEN SOLLTEST

1. Besuche den Wissenschafts- und Technologiepark (Parque de Ciência e Tecnologia)

2. Mach einen Spaziergang durch den Botanischen Garten (Jardim Botânico)

3. Erkunde das Wissenschaftsmuseum der Universität Coimbra

4. Mach eine Bootsfahrt auf dem Fluss Mondego

5. Besuche das Nationalmuseum Machado de Castro

6. Nimm deine Kinder mit auf eine Entdeckungstour

7. Mach einen Ausflug zum Portugal dos Pequenitos

8. Mach ein Picknick im Parque Verde do Mondego

9. Besuche das Kloster Santa Cruz

10. Mache einen Tagesausflug nach Conimbriga

1. Besuche den Wissenschafts- und Technologiepark (Parque de Ciência e Tecnologia)

Der Wissenschafts- und Technologiepark (Parque de Ciência e Tecnologia) in Coimbra, Portugal, ist eine einzigartige und interaktive Attraktion, die perfekt für Familien und Besucher jeden Alters ist. Der Park bietet eine große Auswahl an interaktiven Ausstellungen und Mitmach-Aktivitäten, die den Besuchern die neuesten Fortschritte in Wissenschaft und Technik näher bringen sollen. Der Park hat mehrere Themenbereiche, wie z.B. den Bereich der erneuerbaren Energien, in dem die Besucher verschiedene Formen erneuerbarer Energien kennenlernen können, und den Bereich des Weltraums, in dem die Besucher etwas über die Erforschung des Weltraums und die Geschichte der Raumfahrt erfahren können. Der Park verfügt auch über einen Bereich, der der Geschichte von Wissenschaft und Technologie gewidmet ist und in dem die Besucher etwas über die Beiträge berühmter Wissenschaftler und Erfinder im Laufe der Geschichte erfahren können. Außerdem verfügt der Park über ein Planetarium, einen Spielplatz im Freien und eine Reihe von Workshops und Aktivitäten. Der Park ist ein großartiges Ausflugsziel für alle, die ein interaktives und lehrreiches Erlebnis suchen, und er ist perfekt für Familien mit Kindern, die neugierig auf die Welt um sie herum sind.

2. Mach einen Spaziergang durch den Botanischen Garten (Jardim Botânico)

paulo victor CrmQPnzbmG8 unsplash scaled

Der Botanische Garten von Coimbra, auch bekannt als Jardim Botânico de Coimbra, ist ein wunderschöner und ruhiger Garten in der Stadt Coimbra, Portugal. Der Garten wurde 1772 gegründet und ist einer der ältesten botanischen Gärten in Portugal. Der Garten beherbergt eine große Vielfalt an Pflanzen, Blumen und Bäumen aus der ganzen Welt, darunter eine große Sammlung von Sukkulenten, Kakteen und anderen Pflanzen aus dem Mittelmeerraum. Der Garten verfügt auch über eine Reihe von Gewächshäusern, darunter ein tropisches Gewächshaus mit einer Sammlung exotischer Pflanzen und ein Palmenhaus mit einer Sammlung von Palmen. Der Garten verfügt auch über einen Bereich, der den Heilpflanzen gewidmet ist. Hier können sich die Besucher über die medizinischen Eigenschaften der verschiedenen Pflanzen und ihre Verwendung in der traditionellen Medizin informieren. Außerdem verfügt der Garten über einen Spielplatz und einen Picknickplatz, was ihn zu einem perfekten Ort für einen entspannten Spaziergang oder ein Picknick mit der Familie macht. Der Jardim Botânico de Coimbra ist ein großartiger Ort für alle, die mehr über die Natur lernen und eine friedliche und ruhige Umgebung genießen möchten.

3. Erkunde das Wissenschaftsmuseum der Universität Coimbra

Das Wissenschaftsmuseum der Universität Coimbra ist ein Museum in Coimbra, Portugal. Das Museum widmet sich der Förderung von Wissenschaft und Technologie in der Öffentlichkeit. Es ist in der Universität von Coimbra untergebracht, einer der ältesten Universitäten Europas, und befindet sich in einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert untergebracht. Das Museum hat eine vielfältige Sammlung, die verschiedene wissenschaftliche Bereiche wie Botanik, Zoologie, Geologie und Mineralogie abdeckt. Das Museum hat mehrere Dauerausstellungen, in denen die Geschichte der Wissenschaft und die wissenschaftlichen Entdeckungen der letzten Jahrhunderte gezeigt werden. Außerdem gibt es eine Abteilung, die der Geschichte der Universität von Coimbra und ihrer Rolle bei der wissenschaftlichen Entwicklung des Landes gewidmet ist. Das Museum bietet auch Workshops und Aktivitäten für Kinder und Familien an, bei denen die Besucher auf spielerische und interaktive Weise etwas über Wissenschaft und Technik lernen können. Das Wissenschaftsmuseum der Universität Coimbra ist ein toller Ort für alle, die sich für Wissenschaft, Technik und Geschichte interessieren, und bietet eine großartige Gelegenheit, etwas über das wissenschaftliche Erbe von Coimbra und der Universität zu erfahren.

4. Mach eine Bootsfahrt auf dem Fluss Mondego

rui amaro Ibpo 75A2 4 unsplash scaled

Bootsfahrten auf dem Mondego-Fluss in Coimbra, Portugal, sind eine beliebte Möglichkeit, die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden. Der Mondego ist der längste Fluss in Zentralportugal und fließt durch das Herz von Coimbra, was eine schöne und friedliche Art ist, die Stadt zu sehen. Die Bootsfahrten starten in der Regel im Stadtzentrum und nehmen die Besucher mit auf eine Reise entlang des Flusses, vorbei an einigen der Wahrzeichen der Stadt wie der Santa Clara-Brücke, der Universität von Coimbra und dem Kloster Santa Clara-a-Velha. Die Bootsfahrten bieten auch eine großartige Gelegenheit, die Natur der Stadt kennenzulernen. Der Fluss Mondego ist von üppigen grünen Landschaften umgeben, in denen die Besucher verschiedene Vögel und andere Wildtiere beobachten können. Die Bootsfahrten werden in der Regel geführt und die Guides informieren über die Geschichte und Kultur der Stadt und der Region. Die Bootsfahrten sind eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen und die schöne Landschaft der Stadt zu genießen, und sie sind eine tolle Ergänzung zu jedem Besuch in Coimbra. Sie werden normalerweise in den Sommermonaten angeboten und sind eine gute Möglichkeit, der Hitze zu entkommen und die frische Luft zu genießen.

5. Besuche das Nationalmuseum Machado de Castro

Das Machado de Castro Nationalmuseum ist ein Museum in Coimbra, Portugal. Das Museum ist im ehemaligen Bischofspalast untergebracht, einem wunderschönen Gebäude aus dem 18. Das Museum widmet sich der Erhaltung und Ausstellung des Kunst- und Kulturerbes der Region. Das Museum hat eine umfangreiche Sammlung, die römische, westgotische und mittelalterliche Artefakte sowie Kunst- und Dekorationsgegenstände aus dem 18. und 19. Das Museum besitzt auch eine bedeutende Sammlung portugiesischer Keramik, Möbel und Skulpturen. Das Museum hat mehrere Dauerausstellungen, die die Geschichte der Region und das künstlerische und kulturelle Erbe der Stadt zeigen. Außerdem finden hier das ganze Jahr über Wechselausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt. Das Nationalmuseum Machado de Castro gilt als eine der wichtigsten kulturellen Einrichtungen der Stadt und ist ein Muss für alle, die sich für Kunst, Geschichte und Kultur interessieren. Das Museum befindet sich im historischen Stadtzentrum und ist ein idealer Ort für alle, die mehr über das reiche Erbe Coimbras erfahren möchten.

6. Nimm deine Kinder mit auf eine Entdeckungsreise

Was ist das Ziel?

Explorial ist ein interaktives und herausforderndes Spiel, bei dem das Ziel darin besteht, als Gruppe so viele Punkte wie möglich zu sammeln.

Du erkundest die Stadt zu Fuß und bekommst Punkte für das Lösen von verschiedenen Aufgaben.

Egal, ob du dich in der Stadt auskennst oder nur zu Besuch bist, mit Explorial lernst du die Stadt garantiert auf eine neue Art kennen.

Was wird benötigt?

Um einen Parcours zu starten, brauchst du ein Smartphone mit einer aktiven Internetverbindung, die kostenlose Explorial-App und ein gültiges Ticket für jeden Spieler.

Ein Ticket kannst du direkt hier auf der Website kaufen. Mit dem Ticket kannst du das Spiel sofort starten. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

Du kannst die Stadt in deinem eigenen Tempo erkunden. Das Spiel ist zeitlich nicht begrenzt (perfekt, wenn du mit Kindern unterwegs bist). Normalerweise dauert es etwa 1-2 Stunden.

7. Mach einen Ausflug zum Portugal dos Pequenitos

Portugal dos Pequenitos (Portugal der Kleinen) ist ein Themenpark und ein kulturelles und pädagogisches Zentrum in der Stadt Coimbra, Portugal. Der Park wurde 1940 von Dr. José Alberto de Oliveira Bello gegründet, der einen Ort schaffen wollte, an dem Kinder etwas über die Geschichte, Kultur und Architektur Portugals lernen können. Der Park ist eine Miniaturdarstellung der wichtigsten Denkmäler, Gebäude und Wahrzeichen Portugals, die alle auf eine kindgerechte Größe verkleinert wurden. Der Park ist in mehrere Bereiche unterteilt, die jeweils eine andere Region Portugals repräsentieren. Im Park gibt es auch einen Spielplatz, ein Restaurant und einen Souvenirladen. Der Park hat auch einen Bereich, der den portugiesischen Entdeckungen gewidmet ist. Dort können die Besucher etwas über die Reisen der portugiesischen Seefahrer und die Entdeckung neuer Länder erfahren. Der Park ist ein tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern, denn er ist ein interaktiver und lehrreicher Ort, an dem Kinder auf spielerische Art und Weise etwas über die Geschichte und Kultur Portugals lernen können.

Ein UNGLAUBLICHER Ort für die Kleinen (und sogar die Großen)! 🙂

8. Mach ein Picknick im Parque Verde do Mondego

Der Parque Verde do Mondego (Grüner Park von Mondego) ist ein großer öffentlicher Park in Coimbra, Portugal. Der Park liegt am Fluss Mondego und bietet eine breite Palette an Freizeitaktivitäten und eine wunderschöne Naturlandschaft. Der Park verfügt über mehrere Wander- und Radwege, auf denen die Besucher den Park erkunden und die natürliche Schönheit der Gegend genießen können. Außerdem gibt es mehrere Spielplätze und Sporteinrichtungen, wie z.B. einen Fußballplatz, einen Basketballplatz und einen Skatepark. Der Park beherbergt auch eine Reihe von Tieren, darunter Enten, Gänse und Schwäne, die man auf dem See des Parks antreffen kann. Der Park verfügt auch über mehrere Picknickplätze, wo die Besucher eine Mahlzeit oder einen Snack genießen können, während sie die schöne Aussicht auf den Fluss genießen. Der Park ist bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt und ein toller Ort für einen Spaziergang, eine Radtour oder ein Picknick mit Freunden und Familie. Außerdem finden im Park das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen statt, z. B. Konzerte, Festivals und Kinovorführungen im Freien.

9. Besuch des Klosters Santa Cruz

Das Kloster Santa Cruz, auch bekannt als das Kloster von Santa Cruz, ist ein historisches Kloster in Coimbra, Portugal. Das Kloster wurde im 12. Jahrhundert von König Afonso Henriques gegründet und war das erste königliche Kloster in Portugal. Das Kloster hat eine reiche Geschichte und ist ein wichtiges architektonisches und kulturelles Wahrzeichen der Stadt Coimbra. Die Klosterkirche, die dem Heiligen Kreuz geweiht ist, ist ein schönes Beispiel für den Übergangsstil zwischen Romanik und Gotik. Die Kirche hat ein Kirchenschiff mit einem Kreuzrippengewölbe und einen wunderschönen Kreuzgang mit einem zentralen Garten, der eines der besten Beispiele für gotische Architektur in Portugal ist. Das Kloster beherbergt auch ein Museum, das eine bedeutende Sammlung religiöser Kunst beherbergt, darunter Skulpturen, Gemälde und Manuskripte. Das Kloster Santa Cruz ist ein großartiges Ausflugsziel für alle, die sich für Geschichte, Architektur und Kunst interessieren, aber auch für diejenigen, die einen ruhigen Rückzugsort im Herzen der Stadt suchen.

10. Mach einen Tagesausflug nach Conimbriga

Conimbriga ist eine archäologische Stätte in der Nähe der Stadt Coimbra, Portugal. Es handelt sich um die Ruinen einer römischen Stadt, die im 1. Jahrhundert v. Chr. gegründet und bis zum 5. Jahrhundert n. Chr. bewohnt wurde. Die Stätte gilt als eine der wichtigsten römischen Ausgrabungsstätten in Portugal und ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf dem Gelände befinden sich die Überreste mehrerer römischer Gebäude wie Häuser, öffentliche Bäder und ein antikes Forum. Außerdem können die Besucher die Überreste einer römischen Brücke und eines Aquädukts besichtigen, die für die Wasserversorgung der Stadt genutzt wurden. Die Stätte beherbergt auch ein Museum mit einer Sammlung von Artefakten, die an der Stätte gefunden wurden, darunter Töpferwaren, Schmuck und Mosaike. Conimbriga ist ein großartiger Ort für alle, die sich für römische Geschichte und Archäologie interessieren, und bietet einen Einblick in das tägliche Leben der Römer zur Zeit des Römischen Reiches. Die Stätte ist gut erhalten und die Besucher können die Überreste der Häuser, Straßen und öffentlichen Plätze sehen, die von den Bewohnern der Stadt genutzt wurden.


GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL ÜBER EINEN BESUCH IN COIMBRA MIT KINDERN? PIN IT!

Wenn du diesen Artikel interessant fandest, kannst du ihn gerne mit deinen Freunden teilen. Es würde uns sehr viel bedeuten 🙂

Explore more travel tips