25 überraschende Fakten über Montreal, die du wissen musst

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Table of Contents

Montreal, das Herz von Quebec und eine der wichtigsten Städte Kanadas, bietet eine einzigartige Mischung aus Geschichte, Kultur und Vielfalt. Von seinen Wurzeln als französische Kolonie bis zu seinem heutigen Status als florierende Metropole war Montreal schon immer ein Zentrum für Kreativität, Innovation und kulturellen Ausdruck. Egal, ob du dich für Geschichte, Essen, Architektur oder einfach nur für eine gute Zeit interessierst, in dieser dynamischen Stadt ist für jeden etwas dabei. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir 25 interessante Fakten über Montreal vor, die dir Lust auf einen Besuch machen werden. Von den wunderschönen Parks und Weltklasse-Museen bis hin zu der florierenden Gastronomieszene und dem lebhaften Nachtleben – wir werden alle Gründe entdecken, warum Montreal eine der aufregendsten Städte der Welt ist.

25 Dinge, die du vielleicht nicht über Montreal weißt

  1. Montreal ist nach Paris die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt.
  2. Die Stadt liegt auf einer Insel im St. Lawrence-Strom und ist damit eine der größten Inselstädte der Welt.
  3. Montreal ist bekannt für sein köstliches Essen, darunter geräuchertes Fleisch, Poutine und Bagels. In der Stadt gibt es auch eine florierende Foodtruck-Szene und viele Restaurants mit Michelin-Sternen.
  4. Das Montreal Museum of Fine Arts ist das größte Kunstmuseum in Kanada und das fünftgrößte in Nordamerika. Es beherbergt über 41.000 Kunstwerke aus der ganzen Welt.
  5. Montreal ist der Geburtsort von Hockey Night in Canada, der am längsten laufenden Fernsehsendung des Landes, die seit 1952 ausgestrahlt wird.
  6. Die Stadt verfügt über ein reiches architektonisches Erbe, das von der gotischen Basilika Notre-Dame bis zum futuristischen Habitat 67 reicht.
  7. Montreal ist bekannt für sein pulsierendes Nachtleben mit vielen Bars, Nachtclubs und Musiklokalen, die bis spät in die Nacht geöffnet sind.
  8. Die Stadt ist auch für ihre Festivals bekannt, darunter das Montreal International Jazz Festival, das Just for Laughs Festival und das Festival International Nuits d’Afrique.
  9. Montreal beherbergt den größten botanischen Garten Kanadas, den Montreal Botanical Garden, der über 22.000 Pflanzen- und Baumarten beherbergt.
  10. Die Stadt verfügt über ein reiches kulturelles Erbe mit vielen Museen und historischen Stätten, darunter das Château Ramezay, das 1705 erbaut wurde und das älteste Steingebäude in Montreal ist.
  11. Montreal ist eine fahrradfreundliche Stadt mit über 1.000 Kilometern Radwegen und einer blühenden Fahrradkultur.
  12. Die Stadt ist auch ein Zentrum für grüne Technologie mit vielen Initiativen, die darauf abzielen, Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und nachhaltige Verkehrsmittel zu fördern.
  13. Montreal beherbergt das Olympiastadion, das für die Olympischen Sommerspiele 1976 gebaut wurde und heute für eine Vielzahl von Veranstaltungen und Konzerten genutzt wird.
  14. Die Stadt hat eine blühende Tech-Szene mit vielen Start-ups und etablierten Tech-Unternehmen, darunter Shopify und Autodesk.
  15. Montreal beherbergt mehrere berühmte Hochschulen, darunter die McGill University, die Concordia University und die École de technologie supérieure.
  16. Die Stadt ist auch für ihre starke künstlerische Gemeinschaft bekannt, mit vielen Künstlern, Schriftstellern und Musikern, die Montreal ihr Zuhause nennen.
  17. Montreal ist ein Schmelztiegel der Kulturen mit einer vielfältigen Bevölkerung, die Menschen aus der ganzen Welt umfasst.
  18. Die Stadt hat eine reiche Musiktradition mit vielen bekannten Musikern und Musikgruppen, darunter Arcade Fire und Leonard Cohen.
  19. Montreal ist auch für seine lebendige Modeszene bekannt, mit vielen talentierten Designern und Modehäusern.
  20. Die Stadt ist die Heimat mehrerer großer Sportmannschaften, darunter die Canadiens (Eishockey), die Impacts (Fußball) und die Alouettes (Fußball).
  21. Montreal ist ein Zentrum für Forschung und Innovation und verfügt über zahlreiche Forschungseinrichtungen, darunter die École Polytechnique und das Institut de recherche en immunologie et en cancérologie.
  22. Die Stadt ist auch für ihre starke Filmindustrie bekannt, mit vielen Filmfestivals, darunter das Montreal World Film Festival und das Festival du nouveau cinéma.
  23. Montreal ist ein großartiger Ort für Freizeitaktivitäten in der Natur, mit vielen Parks, Wanderwegen und Stränden.
  24. Die Stadt beherbergt die Montrealer Biosphäre, ein Museum, das sich der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung widmet.
  25. Montreal ist für seine reiche Geschichte bekannt, mit vielen historischen Stätten, darunter der Alte Hafen, der einst das Zentrum des Handels der Stadt war.

Über Montreal

Montreal liegt in der Provinz Quebec und ist eine der lebendigsten und vielfältigsten Städte Kanadas. Mit seiner reichen Geschichte und seinem kulturellen Erbe ist Montreal für seine wunderschöne Architektur, seine Weltklasse-Museen und seine florierende Gastronomieszene bekannt. Sie ist auch ein Zentrum für Kreativität, Innovation und kulturellen Ausdruck und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an.

Montreal war ursprünglich eine französische Kolonie, und das französische Erbe ist noch immer in der Architektur, der Küche und der Sprache der Stadt zu spüren. Die Stadt beherbergt mehrere historische Stätten, darunter die Basilika Notre-Dame, eine atemberaubende Kathedrale im gotischen Stil, die auf die Mitte des 19. Ein weiteres Wahrzeichen ist Old Montreal, ein malerisches Viertel mit Gebäuden im Kolonialstil, charmanten Cafés und engen, kopfsteingepflasterten Straßen.

Das Essen spielt in Montreal eine große Rolle und die Stadt ist berühmt für ihre Poutine, ein Gericht aus Pommes frites mit Cheese Curds und Bratensoße. Andere lokale Spezialitäten sind geräucherte Fleischsandwiches, Bagels und Leckereien mit Ahornsirup. In Montreal gibt es auch eine blühende Gastronomieszene mit zahlreichen Restaurants, die Gerichte aus aller Welt anbieten.

Montreal ist auch für sein lebhaftes Nachtleben bekannt, mit einer Vielzahl von Bars, Clubs und Live-Musik-Locations. Jeden Sommer erwacht die Stadt mit zahlreichen Festivals und Veranstaltungen zum Leben, darunter das Montreal International Jazz Festival, das Just For Laughs Festival und das International Fireworks Festival.

explorial header montreal 3

Die Stadt ist auch ein Zentrum für Bildung mit 11 Hochschulen, darunter Weltklasse-Universitäten wie die McGill University, die Concordia University und die University of Montreal. Jedes Jahr zieht Montreal über 18.000 ausländische Studierende aus mehr als 150 Ländern an.

Neben seiner reichen Geschichte und seinem kulturellen Erbe ist Montreal auch eine moderne Stadt mit einer wachsenden Tech-Industrie und einer florierenden Startup-Szene. Die Stadt beherbergt eine Reihe von Spitzentechnologieunternehmen sowie mehrere Innovationszentren und Forschungseinrichtungen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Montreal eine Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten ist, die für jeden etwas zu bieten hat. Mit ihrer reichen Geschichte und ihrem kulturellen Erbe, der pulsierenden Gastronomieszene und dem lebhaften Nachtleben ist es kein Wunder, dass Montreal eine der aufregendsten Städte der Welt ist. Egal, ob du dich für Geschichte, Essen, Kultur oder einfach nur für eine gute Zeit interessierst, Montreal ist das perfekte Ziel für dein nächstes Abenteuer.

Willst du Montreal mit einem kleinen Budget erkunden?

Hier sind 8 preiswerte Reiseideen für Montreal, mit denen du einen unterhaltsamen und erschwinglichen Trip in diese erstaunliche Stadt machen kannst.

Hier sind 8 budgetfreundliche Dinge, die du in Montreal tun kannst:

  1. Erkunde die vielen Parks und Grünflächen der Stadt, wie den Mont-Royal Park oder den Lachine-Kanal.
  2. Mache einen selbstgeführten Spaziergang durch die historischen Viertel in Old Montreal.
  3. Besuche die vielen Museen und Kultureinrichtungen der Stadt, von denen viele ermäßigten oder kostenlosen Eintritt für Schüler/innen oder an bestimmten Wochentagen anbieten.
  4. Schlendere durch die Viertel der Stadt und erkunde die vielen Märkte, wie den Jean-Talon-Markt oder den Atwater-Markt.
  5. Mache eine Fahrradtour durch die Stadt, um die Sehenswürdigkeiten zu sehen und Transportkosten zu sparen.
  6. Besuche die vielen kostenlosen Veranstaltungen und Festivals der Stadt, wie das Montreal Jazz Festival oder das Montreal Fringe Festival.
  7. Nutze das günstige öffentliche Verkehrssystem der Stadt, einschließlich der Metro und des Bussystems, um Transportkosten zu sparen.
  8. Ziehe es in Erwägung, in einem preisgünstigen Hostel oder Airbnb zu übernachten, anstatt in einem herkömmlichen Hotel.

Bonus-Tipp: Selbstgeführter Stadtrundgang

Eine weitere preisgünstige Möglichkeit, Montreal zu erkunden, ist eine selbstgeführte Stadtführung mit Schnitzeljagd.

Die Tour ist für alle Altersgruppen geeignet und ist eine interaktive und fesselnde Art, die Geschichte, Kultur und versteckten Juwelen von Montreal zu entdecken. Du erfährst faszinierende Fakten über die Stadt, löst Rätsel und hast vor allem jede Menge Spaß! Diese Tour ist perfekt für Familien, Freunde und Alleinreisende, die die Stadt auf eine einzigartige und aufregende Weise erkunden wollen.

Auf der Tour erkundest du die Altstadt von Montreal. Du entdeckst einige der berühmtesten Wahrzeichen des Viertels, wie den Place Vauquelin, den Marché Bonsecours und La Grande Roue de Montréal

Bei der Tour geht es aber nicht nur um Sightseeing: Während du durch die Straßen schlenderst, löst du Rätsel und beantwortest Fragen, die dich zu versteckten Schätzen führen.

Die Tour ist selbstgesteuert, du kannst sie also in deinem eigenen Tempo beginnen und beenden und so viele Pausen einlegen, wie du möchtest. Die Tour ist so konzipiert, dass sie in etwa 2 Stunden abgeschlossen werden kann, aber du kannst dir so viel Zeit lassen, wie du willst.


GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL ÜBER DIE BESTEN DINGE, DIE DU IN MONTREAL TUN KANNST? PIN IT!

Wenn du diesen Artikel interessant fandest, kannst du ihn gerne mit deinen Freunden teilen. Es würde uns sehr viel bedeuten 🙂

Explore more travel tips